Unser Angebot

Von der Konzeption über das Design bis zur Programmierung, Test, Wartung und Pflege der Produktionsumgebung entwickeln wir Ihre Anwendung. Inklusive Flyer, Website oder Blog - ganz nach Ihren Wünschen und individuellem Bedarf.

Konzeption

Ein gutes Konzept und eine clevere Softwarearchitektur basieren auf echtem Verständnis. Das ist etwas, was uns auszeichnet. Wir denken mit, lernen und verstehen.

Design

Ein professionell erstelltes User-Interface ist essentiell für den Projekterfolg. Wir entwickeln für Sie ein individuelles Design, das Ihrem Corporate Design und Ihren Anforderungen entspricht.

Entwicklung

Wir bieten Web-, Internet- und Unix-Softwareentwicklung an. Wir entwickeln von der barrierefreien, mobile-optimierten Website bis hin zu komplexen, verteilten Anwendungen alles was Sie wünschen.

Betrieb

Wir übernehmen den stabilen und sicheren Betrieb Ihrer Internet-Anwendung. Wir erstellen für Ihr Produkt eine effiziente, flexible und skalierende Architektur und passen Leistung und Kosten an Ihre Anforderungen an.

Über Port80

Port80 ist eine Kooperation zwischen den Internet-Technologie Firmen ministry of code und elbsite web & graphics. Das Ziel der Zusammenarbeit ist ein noch breiteres Angebot für unsere bestehenden und zukünftigen Kunden zur Verfügung stellen zu können. Wir bieten von der Konzeption, über Design, Softwareentwicklung bis hin zum Betrieb des abgeschlossenen Projektes alles aus einer Hand an.

ministry of code

Marc Jakobs und Marko Kind sind die Gründer von ministry of code und verfügen über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der IT und Softwareentwicklung. Sie haben gemeinsam zahlreiche große, nationale und internationale B2B und B2C-Projekte erfolgreich abgeschlossen.
Im "ministry of code" wird individuelle Internet-Software entwickelt und System- und Softwarearchitekturen konzipiert. Das Team hat insbesondere mit skalierenden Hochlast- und Hochverfügbarkeitslösungen langjährige Erfahrung.

Download Kurzprofil

elbsite web & graphics

Seit über 10 Jahren arbeitet Claus Canstein als Frontend-Entwickler erfolgreich in Projekten im B2B- und B2C-Bereich, von einfacher Website bis zu großen Portalen und webbasierten Business-Anwendungen, die elbsite web & graphics gibt es seit 2012. Die Konzeptionierung und Gestaltung individueller User-Interfaces gehört ebenso zum Portfolio wie die technische Umsetzung bestehender Designs. Technologische Schwerpunkte sind semantisches HTML, CSS, jQuery, Content Management Systeme und barrierefreies Web.

Download Kurzprofil

Das Team

Marc Jakobs

Marc Jakobs

... entdeckte bereits im Alter von zwölf seine Leidenschaft für Computer und machte erste Schritte beim Programmieren einer 1Mhz 6502 CPU. Die Passion wurde zum Beruf und in seiner Laufbahn arbeitete er als Admin bei einem Internetprovider, viele Jahre als Softwareentwickler und leitender Softwarearchitekt bei einer großen amerikanischen Firma. In seiner Freizeit wandert er gern kreuz und quer über die Alpen.

Marko Kind

Marko Kind

... hat als Geophysiker sein damaliges Studien-Wahlfach "Informatik" ab 2001 zum Hauptfach im Beruf gemacht. Er ist immer dann dabei, wenn die reale Welt in Informationssystemen abgebildet werden soll: Demand Management, Datenmodellierung, Backend-Entwicklung - und freut sich darüber, ganz gelegentlich Projekte im Bereich Seismic/Navigation Data Processing auf dem Tisch zu haben.

Claus Canstein

Claus Canstein

... ist freiberuflicher Frontend-Entwickler und Webworker. Mit seiner Firma elbsite web & graphics ist er im Frontend, bei Wordpress und auch in der Gestaltung (Screen, Logo, Print) zu Hause, spezialisiert zudem auf Web-Accessibility.
Der passionierte Musiker mag zudem guten Kaffee und Selberkochen.

Inken Rehburg

Inken Rehburg

... ist die einzige bei Port80, die weder Front- noch Backend betreut. Dafür macht sie aber Vertrieb. Und manchmal auch Projektmanagement. Wenn Sie nicht gerade versucht die Port80-Kundenwünsche zu erfüllen, geht sie ihrer zweiten Passion als Tierhomöopathin nach. Oder läuft mit ihren Hunden durch die Wälder.

Projekte

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Arbeiten. Weitere Infos und Projekte bekommen Sie gern auf Anfrage und in den Projektportfolios von ministry of code und elbsite web & graphics.

LeoNa shipping calculator

Schiffskalkulation für Reedereien

Bei dieser web-basierten Internet- und Intranet-Software handelt es sich um ein komplettes, als SaaS (Software as a Service) und Appliance-Lösung (Server-Hardware) entwickeltes Produkt, dass an Reedereien und Banken lizensiert wird. Die Software dient Reedereien zur Planung und Kalkulation von Schiffs Kauf- oder Bau-Projekten und deckt als einzige Software dieser Art auf dem Markt alle kalkulatorischen Anforderungen ab.

Logfile-Collector für einen großen deutschen Automobilhersteller

In diesem mehrere Monate umfassenden Projekt planten und entwickelten wir eine Plattform zur zentralen Speicherung von Logdaten unterschiedlicher Unix- und Windows-Applikationen. Die komplett in JRuby entwickelten Applikationen integrieren sich nahtlos in das Java-Enterprise Umfeld unseres Kunden und laufen unter Unix ebenso wie unter Windows. Ein besonderes Augenmerk hatten wir in diesem Projekt auf die sichere, performante und fehlerresistente Übertragung der Daten an eine horizontal skalierbare Rails-Applikation, die in Tomcat-Applicationservern läuft und die Daten in einer Oracle Datenbank speichert. Über eine moderne Weboberfläche werden diese Daten dann auf vielfältige Weise sichtbar und verwendbar gemacht.

Paywall für ein großes deutsches Verlagshaus

In diesem Projekt bestand die Aufgabe darin, für ein großes Verlagshaus eine performante Paywall-Lösung als Prototyp zu entwickeln und sukzessive gemeinsam mit dem IT-Team des Verlages zu einer produktionsreifen Lösung auszuarbeiten. Dies beinhaltete auch Performancetests um zu ermitteln ob die Lösungsansätze den geforderten Belastungen standhalten können.

SPIEGEL online Wahlwette

Gewinnspiel zur Bundestagswahl

Bei dieser Web-Applikation handelt es sich um ein Gewinnspiel zur Bundestagswahl 2013, bei dem der Teilnehmer eine Wette zum voraussichtlichen Ausgang der Wahl abgeben kann. Es kann jeweils eine Wette für die Erst- und Zweitstimme abgegeben werden. Außerdem wird auf Basis der abgegebenen Wetten eine Prognose für die Parteien und alle Wahlkreise berechnet und auf einer interaktiven Landkarte, welche die 299 Wahlkreise in Deutschland abbildet, dargestellt. Für jeden Wahlkreis gibt es ein Diskussionsforum, in dem die Teilnehmer über die Kandidaten diskutieren können. Die Anwendung wurde komplett individuell von uns entwickelt und auch von uns in der Amazon Cloud betrieben.

Barrierefreies Kulturportal

Frontend-Umsetzung

Hier wurde das Frontend nach grafischer Vorlage semantisch und barrierefrei konzeptioniert und umgesetzt. Besonders wichtig war die volle Zugänglichkeit und Nutzbarkeit (Accessibility + Usability) via Screenreader am Desktop und auf Mobilgeräten mittels VoiceOver. Erfolgreich getestet von blinden Usern und nach BITV geprüft.

Kontakt

Nach oben